Philips Somneo Wake-up Light HF3671

2.4
(11)

Enspannt und ausgeschlafen aufwachen. Wer möchte das nicht?! Doch das ist leichter gesagt als getan, wenn um 6 Uhr Morgens der Wecker erstmal loslegt. In diesem Sinne habe ich mit den Lichtwecker Philips Somneo HF3671 etwas genauer angeschaut.
Hier ist mein Erfahrungsbericht nach vier Wochen mit dem Philips Somneo.

Funktionsweise

Licht und Dunkelheit sind die stärksten Taktgeber unserer inneren Uhr. Am Morgen ist es unter anderem das helle, energiereiche, kurzwellige, blaue Morgenlicht, das dem Gehirn den Impuls liefert aufzuwachen. Das orangerote, langwellige Licht der Abenddämmerung und später die Dunkelheit, die zur Ausschüttung des Hormons Melatonin führt, setzen hingegen unseren natürlichen Schlafmodus in Gang. Diese Mechanismen macht sich der Philips Somneo Lichtwecker zunutze.

Die Idee dahinter ist einfach: Schon vor der eigentlichen Weck-Zeit beginnt der smarte Wecker einen Sonnenaufgang zu simulieren, so dass Sie auf natürliche Weise pünktlich wach werden.

In den Abendstunden sorgt er mit rötlichem Licht für Entspannung. So wird nicht nur für Wohlbefinden und einen guten Start in den Morgen gesorgt, sondern auch die Regeneration am Abend gefördert.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Philips Lichtweckers befindet sich, neben dem Gerät selbst, natürlich ein Netzteil, das den smarten Wecker mit Strom versorgt.

Verarbeitung

App

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.